natürlich roste ich, ist doch nass hier...

Da ist doch der Wurm im Keller…

Keller?

Tja, der Baugrund nebenan machte anscheinend  eine zusätzliche Sicherungsmaßnahme in unserem Keller unumgänglich(Reine Vermutung! – Weil wie immer auch hier: Keine Info!), so nahmen Bohrungen und die damit einhergehenden Annehmlichkeiten ihren Lauf , Dreck und Wasser auch… Dekomaterial, Verpackungsmaterial, Einrichtungsgegenstände…

Aber was macht das schon…

Die Wohnstätte AG ist da sicher bemüht „Betroffenheit“ zu simulieren.Bis jetzt war außer einem netten Ingenieur und ein paar sehr höflichen Bauarbeitern allerdings niemand „Verantwortliches“ hier um für den entstandenen Schaden seinen Kopf hinzuhalten(kleiner Tip: Ihre Steuergelder!). Sicherlich ist das lediglich auf hausinterne Kommunikationsschwierigkeiten zurückzuführen…

Ja, liebe Wohnstätte, wir hätten gerne im Vorfeld der Bohrungen in unserem Keller Bescheid gewußt und unser Eigentum in Sicherheit gebracht, wäre doch kein Problem gewesen(Konjunktiv II).

Naja, hätte man(oder die Wohnstätte) vorher Bescheid gegeben hätten wir den Keller räumen können...
Naja, hätte man(oder die Wohnstätte) vorher Bescheid gegeben ,hätten wir den Keller räumen können…
Ja, das ist Wasser im Keller...
Ja, das ist Wasser im Keller…